Unser neuer Onlineshop ist da! Falls du Probleme beim einloggen hast, setz einfach dein Passwort zurück. Dein Schneiderprintware Team
Versandkostenfrei ab 39€ 3 Jahre Garantie 365 Tage Rückgaberecht umweltschonend produziert 030 701 739 110
Finden Sie ihr passendes Produkt
3 Jahre Garantie Versandkostenfrei ab 39,-€ 365 Tage Rückgaberecht umweltschonend produziert
  • SSL verschlüsselt / sicher einkaufen
  • 3 Jahre Garantie
  • Versandkostenfrei ab 39,-€
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • 365 Tage Rückgaberecht
  • machen Sie Leergut zu Geld
  • umweltschonend produziert

Tonerkartuschen für Kyocera

Kyocera Kyoceras Grundsatz lautet: „Der Kunde ist König“. Kyocera spricht davon, seinen Kunden einen kontinuierlichen Mehrwert zu bieten, der von seinen Mitarbeitern stammt, die ihre Träume verfolgen, mit Begeisterung arbeiten und die Ziele erreichen, die sie sich selbst...

1 von 24
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
  • Papierlagen 20000 Seiten
  • 0.21 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA11519
  • 0665609074458
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
42,90 € *
ab 2
0,00 € *
-100 %
ab 4
0,00 € *
-100 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 1600 Seiten
  • 1.25 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10349
  • 0665609068396
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
19,95 € *
ab 2
17,95 € *
-10 %
ab 4
16,96 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 2100 Seiten
  • 0.95 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10350
  • 0665609068402
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
19,95 € *
ab 2
17,95 € *
-10 %
ab 4
16,96 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 3000 Seiten
  • 0.66 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10857
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
19,95 € *
ab 2
17,95 € *
-10 %
ab 4
16,96 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 7200 Seiten
  • 0.28 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10858
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
19,95 € *
ab 2
17,95 € *
-10 %
ab 4
16,96 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 11500 Seiten
  • 0.20 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10332
  • 0665609068235
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
22,95 € *
ab 2
20,65 € *
-10 %
ab 4
19,51 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 11500 Seiten
  • 0.20 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10335
  • 0665609068266
  • Kompatibel
Farbe:
Bewertungen:
Menge
Stückpreis
ab 1
22,95 € *
ab 2
20,65 € *
-10 %
ab 4
19,51 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 11500 Seiten
  • 0.20 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10331
  • 0665609068228
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
22,95 € *
ab 2
20,65 € *
-10 %
ab 4
19,51 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 5000 Seiten
  • 0.48 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10337
  • 0665609068280
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
23,95 € *
ab 2
21,55 € *
-10 %
ab 4
20,36 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 3000 Seiten
  • 0.80 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10856
  • 0665609068372
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
23,95 € *
ab 2
21,55 € *
-10 %
ab 4
20,36 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 15000 Seiten
  • 0.16 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA11301
  • 0756832236567
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
23,95 € *
ab 2
21,55 € *
-10 %
ab 4
20,36 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware
  • Papierlagen 11500 Seiten
  • 0.22 Cent / Seite
  • sofort versandfertig
  • SPA10334
  • 0665609068259
  • Kompatibel
Farbe:
Menge
Stückpreis
ab 1
24,95 € *
ab 2
22,46 € *
-10 %
ab 4
21,21 € *
-15 %

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Schneider Printware

Tonerkartuschen für Kyocera

Kyocera

Kyoceras Grundsatz lautet: „Der Kunde ist König“.

Kyocera spricht davon, seinen Kunden einen kontinuierlichen Mehrwert zu bieten, der von seinen Mitarbeitern stammt, die ihre Träume verfolgen, mit Begeisterung arbeiten und die Ziele erreichen, die sie sich selbst gesteckt haben.

Wie erreicht Kyocera ein so hochmotiviertes Mitarbeitersystem?

Das Kyocera-Management verfolgt seit Anbeginn eine heute sehr moderne Firmenphilosophie, das sogenannte „Amoeben-Managementsystem“ Das bedeutet also die Selbstorganisation, die getragen wird von Freiheit und Selbstmotivation. Führungskräfte werden zu Moderatoren und Coachs, die ihre Leistungsfähigkeit aus den Ideen und der Motivation aller Mitarbeiter schöpft.

Mit einem Kapital von 3 Millionen Yen und 28 Mitarbeitern wird 1959 Kyoto Ceramic Co., Ltd. (jetzt Kyocera Corp.) in Kyoto, Japan, als auf Feinkeramik spezialisiertes Unternehmen gegründet.

1971 erfolgte der Einzug nach Deutschland: In Feldmühle wird eine Kooperation zwischen Feldmühle AG und Kyocera Europa Elektronische Bauelemente GmbH ins Leben gerufen. Sie nannten sich nun Kyocera Fineceramics GmbH.

1982 fusionierten vier Tochterunternehmen, darunter Cybernet Electronics Corp., mit Kyoto Ceramic Co., zur Kyocera Corporation.

Im Mai 1986 fasste Kyocera Electronics Europe GmbH (heute umbenannt in Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH) in Deutschland Fuß.

1990 trat die AVX Group (ein führender internationaler Hersteller und Anbieter von elektronischen Komponenten, wie z.B. Kondensatoren, Widerständen, Sensoren und Steuerungen) der Kyocera Group bei.

2002 wurde der Unternehmensbereich Drucker und Druckverbrauchsmaterialien mit der Kyocera Mita Corp. zusammengeführt. Die Toshiba Chemical Corp. landet nun auch bei der Kyocera Group und heißt ab sofort Kyocera Chemical Corp.

2008 erwarb Kyocera das Mobilfunkgeschäft von Sanyo Electric Co. Ltd.

2009 trat auch TA Triumph Adler AG der Kyocera Group bei.

Ab 2012 folgten ihnen auch Optrex, NEC, und Nihon Inter Electronics. Auch Kyocera America, Inc., Kyocera Communications, Inc., Kyocera Solar, Inc. und Kyocera Industrial Ceramics Corp. wurden in Kyocera International, Inc. zusammengefasst.

Kyoceras Wirken in unterschiedlichen Geschäftsbereichen

Kyocera ist weltweit in vielen Bereichen aktiv und bietet eine große Bandbreite an Produkten an:

Drucker und Multifunktionsgeräte

Kyocera stellt für Privatanwender und Großunternehmen eine Vielzahl an Druckern her, die einerseits wirtschaftlich und andererseits umweltfreundlich sind.

Als besonders ökologisch gelten die ECOSYS-Laserdrucker. Sie stehen für einen kleinen ökologischen Fußabdruck, geringe Betriebskosten und einfache Integration in Informationsnetzwerke.

Der FS-1500 war das erste ECOSYS-Modell, das 300.000 Seiten ohne Wartung (nur mit Austausch der Tonerkartuschen) drucken konnte. 1997 wurde eine Nachfolgeversion entwickelt – der erste Drucker weltweit, der mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet wurde.

Die TASKalfa-Multifunktionssysteme (MFPs) arbeiten sehr zuverlässig und bieten für jede Art von Anwender unterschiedliche Lösungen an.

Druckkomponenten

Die Toner von Kyocera sind dafür bekannt, dass sie im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, ausschließlich Toner verbrauchen, und damit sehr sparsam im Verbrauch sind. Ein Kyocera-Toner besteht also im Grunde nur aus einer Plastikhülle, randvoll mit Toner befüllt plus einem Chip der die Seitenanzahl zählt. Damit werden Abfallmengen reduziert und die Umwelt geschont.

Für die drei wichtigsten digitalen Druckverfahren, dem elektrografischen Druck, Thermo- und Tintenstrahldruck liefert Kyocera Druckkomponenten, die einen schnellen, hochauflösenden Druck ermöglichen.

Kyoceras Thermodruckköpfe werden in vielen Anwendungen wie Foto-, Strickcode- und Ticketdruckern genutzt.

A-Si-Fotoleitertrommeln sind durch die Beschichtung aus amorphen Silizium (a-Si) und amorphen Kohlenstoff (a-C) extrem Verschleißbeständig und zeichnen sich durch ihre hervorragende Lichtempfindlichkeit aus. Sie weisen mit rund 600.000 Seiten eine doppelt so lange Lebensdauer wie andere Modelle auf dem Markt auf.

PSLP-Trommeln (positiv geladener Einschicht-Fotoleiter) ist im Vergleich zu anderen OPC-Trommeln zehnmal länger im Betrieb und arbeitet mit seinen 100.000 Druckseiten ohne Austausch von Teilen extrem zuverlässig.

Tintenstrahldruckköpfe, als Hauptbestandteil in kommerzieller Drucktechnik für Werbeprospekte oder gemusterte Stoffe.

Weitere Geschäftsbereiche im Industrie- ,Automobil- und Kommunikationsbereich

Industrielle Komponenten Feinkeramik-Bauteile – bspw. Bei Ultrahochvakuum-Anwendungen, Komponenten für die Halbleiterverarbeitung und LCD-Fertigung, Saphirwafer für LEDs und Ferritkomponenten, durch die immer kleiner Induktoren möglich sind.

Automobilkomponenten

Kyoceras Forschung ist hier für die Fortentwicklung der Bordelektronik in Fahrzeugen extrem wichtig: sie erstellen keramische Glühkerzen (Start-Stopp-Systeme), Sondenheizer, Kameramodule, Flüssigkristall-Displays für Autos, Touchpanels für Industrieanwendungen, Head-up-Displays, (HUD) die Informationen wie Geschwindigkeit und Navigationsdaten auf die Windschutzscheibe projizieren.

Halbleiterkomponenten

Zuverlässige Keramikgehäuse und -substrate schaffen es, Komponenten in Smartphones, Glasfaseroptiken, Auto-LED-Scheinwerfern zu miniaturisieren.

Elektronische Komponenten und Geräte

Ob in Smartphones, Smartwatches oder industriellen Anlagen – elektronische Komponenten von Kyocera tragen mit ihrer hochmodernen Technologie zum elektronischen Fortschritt bei.

Im Kommunikationsbereich bietet Kyocera Smartphones, Tablets und weitere Feature-Phones an, die insbesondere sehr robust - also wasserdicht, staubresistent und stoßfest sind.

Kyoceras Einsatz für die Umwelt und die 3. Welt

Das PRINT-GREEN-Programm

Bei der Rohstoffgenerierung, der Herstellung, dem Transport, der Nutzung eines Toners entstehen CO2-Emmissionen, die nicht vermieden werden können. Dem versucht Kyocera entgegenzuwirken mit dem Grundsatz “Vermeiden vor Vermindern vor Kompensieren“.

Sie entwickelten deshalb ein System zur Rücknahme der Verbrauchsmaterialien und bieten ihren Kunden ein kostenfreies Entsorgungssystem an.

Als Mitglied der "Allianz für Klima und Entwicklung" fördert KYOCERA ein Gold-Standard-Klimaschutzprojekt in Kenia. Im kenianischen Siaya-Gebiet werden effiziente Haushaltskocher gefertigt und vertrieben. Möglich wurde das, da aufgrund des PRINT-GREEN-Programms Emmissionen eingespart werden konnten. Dies bedeutet also einen Wert, der gegen Emissionen angerechnet wird, die z.B. in Deutschland bei der Herstellung, Nutzung und Austausch eines Toners entstehen. Diese „Anrechnung“ ermöglicht es, in Kenia die Kochstellen zu einem geringeren Preis anbieten zu können.

Quellen: https://germany.kyocera.com/index/about_us/business/components.html https://global.kyocera.com/company/summary/history/2010yrs.html https://www.akademie-management.de/service/glossar/glossarordner-mit-s/selbstorganisationstheorie https://newsroom.kyoceradocumentsolutions.de/ein-blick-auf-das-kyocera-klimaschutzprojekt-in-kenia/

Kyocera Kyoceras Grundsatz lautet: „Der Kunde ist König“. Kyocera spricht davon, seinen Kunden einen kontinuierlichen Mehrwert zu bieten, der von seinen Mitarbeitern stammt, die ihre Träume... mehr erfahren »
Fenster schließen
Tonerkartuschen für Kyocera

Kyocera

Kyoceras Grundsatz lautet: „Der Kunde ist König“.

Kyocera spricht davon, seinen Kunden einen kontinuierlichen Mehrwert zu bieten, der von seinen Mitarbeitern stammt, die ihre Träume verfolgen, mit Begeisterung arbeiten und die Ziele erreichen, die sie sich selbst gesteckt haben.

Wie erreicht Kyocera ein so hochmotiviertes Mitarbeitersystem?

Das Kyocera-Management verfolgt seit Anbeginn eine heute sehr moderne Firmenphilosophie, das sogenannte „Amoeben-Managementsystem“ Das bedeutet also die Selbstorganisation, die getragen wird von Freiheit und Selbstmotivation. Führungskräfte werden zu Moderatoren und Coachs, die ihre Leistungsfähigkeit aus den Ideen und der Motivation aller Mitarbeiter schöpft.

Mit einem Kapital von 3 Millionen Yen und 28 Mitarbeitern wird 1959 Kyoto Ceramic Co., Ltd. (jetzt Kyocera Corp.) in Kyoto, Japan, als auf Feinkeramik spezialisiertes Unternehmen gegründet.

1971 erfolgte der Einzug nach Deutschland: In Feldmühle wird eine Kooperation zwischen Feldmühle AG und Kyocera Europa Elektronische Bauelemente GmbH ins Leben gerufen. Sie nannten sich nun Kyocera Fineceramics GmbH.

1982 fusionierten vier Tochterunternehmen, darunter Cybernet Electronics Corp., mit Kyoto Ceramic Co., zur Kyocera Corporation.

Im Mai 1986 fasste Kyocera Electronics Europe GmbH (heute umbenannt in Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH) in Deutschland Fuß.

1990 trat die AVX Group (ein führender internationaler Hersteller und Anbieter von elektronischen Komponenten, wie z.B. Kondensatoren, Widerständen, Sensoren und Steuerungen) der Kyocera Group bei.

2002 wurde der Unternehmensbereich Drucker und Druckverbrauchsmaterialien mit der Kyocera Mita Corp. zusammengeführt. Die Toshiba Chemical Corp. landet nun auch bei der Kyocera Group und heißt ab sofort Kyocera Chemical Corp.

2008 erwarb Kyocera das Mobilfunkgeschäft von Sanyo Electric Co. Ltd.

2009 trat auch TA Triumph Adler AG der Kyocera Group bei.

Ab 2012 folgten ihnen auch Optrex, NEC, und Nihon Inter Electronics. Auch Kyocera America, Inc., Kyocera Communications, Inc., Kyocera Solar, Inc. und Kyocera Industrial Ceramics Corp. wurden in Kyocera International, Inc. zusammengefasst.

Kyoceras Wirken in unterschiedlichen Geschäftsbereichen

Kyocera ist weltweit in vielen Bereichen aktiv und bietet eine große Bandbreite an Produkten an:

Drucker und Multifunktionsgeräte

Kyocera stellt für Privatanwender und Großunternehmen eine Vielzahl an Druckern her, die einerseits wirtschaftlich und andererseits umweltfreundlich sind.

Als besonders ökologisch gelten die ECOSYS-Laserdrucker. Sie stehen für einen kleinen ökologischen Fußabdruck, geringe Betriebskosten und einfache Integration in Informationsnetzwerke.

Der FS-1500 war das erste ECOSYS-Modell, das 300.000 Seiten ohne Wartung (nur mit Austausch der Tonerkartuschen) drucken konnte. 1997 wurde eine Nachfolgeversion entwickelt – der erste Drucker weltweit, der mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet wurde.

Die TASKalfa-Multifunktionssysteme (MFPs) arbeiten sehr zuverlässig und bieten für jede Art von Anwender unterschiedliche Lösungen an.

Druckkomponenten

Die Toner von Kyocera sind dafür bekannt, dass sie im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, ausschließlich Toner verbrauchen, und damit sehr sparsam im Verbrauch sind. Ein Kyocera-Toner besteht also im Grunde nur aus einer Plastikhülle, randvoll mit Toner befüllt plus einem Chip der die Seitenanzahl zählt. Damit werden Abfallmengen reduziert und die Umwelt geschont.

Für die drei wichtigsten digitalen Druckverfahren, dem elektrografischen Druck, Thermo- und Tintenstrahldruck liefert Kyocera Druckkomponenten, die einen schnellen, hochauflösenden Druck ermöglichen.

Kyoceras Thermodruckköpfe werden in vielen Anwendungen wie Foto-, Strickcode- und Ticketdruckern genutzt.

A-Si-Fotoleitertrommeln sind durch die Beschichtung aus amorphen Silizium (a-Si) und amorphen Kohlenstoff (a-C) extrem Verschleißbeständig und zeichnen sich durch ihre hervorragende Lichtempfindlichkeit aus. Sie weisen mit rund 600.000 Seiten eine doppelt so lange Lebensdauer wie andere Modelle auf dem Markt auf.

PSLP-Trommeln (positiv geladener Einschicht-Fotoleiter) ist im Vergleich zu anderen OPC-Trommeln zehnmal länger im Betrieb und arbeitet mit seinen 100.000 Druckseiten ohne Austausch von Teilen extrem zuverlässig.

Tintenstrahldruckköpfe, als Hauptbestandteil in kommerzieller Drucktechnik für Werbeprospekte oder gemusterte Stoffe.

Weitere Geschäftsbereiche im Industrie- ,Automobil- und Kommunikationsbereich

Industrielle Komponenten Feinkeramik-Bauteile – bspw. Bei Ultrahochvakuum-Anwendungen, Komponenten für die Halbleiterverarbeitung und LCD-Fertigung, Saphirwafer für LEDs und Ferritkomponenten, durch die immer kleiner Induktoren möglich sind.

Automobilkomponenten

Kyoceras Forschung ist hier für die Fortentwicklung der Bordelektronik in Fahrzeugen extrem wichtig: sie erstellen keramische Glühkerzen (Start-Stopp-Systeme), Sondenheizer, Kameramodule, Flüssigkristall-Displays für Autos, Touchpanels für Industrieanwendungen, Head-up-Displays, (HUD) die Informationen wie Geschwindigkeit und Navigationsdaten auf die Windschutzscheibe projizieren.

Halbleiterkomponenten

Zuverlässige Keramikgehäuse und -substrate schaffen es, Komponenten in Smartphones, Glasfaseroptiken, Auto-LED-Scheinwerfern zu miniaturisieren.

Elektronische Komponenten und Geräte

Ob in Smartphones, Smartwatches oder industriellen Anlagen – elektronische Komponenten von Kyocera tragen mit ihrer hochmodernen Technologie zum elektronischen Fortschritt bei.

Im Kommunikationsbereich bietet Kyocera Smartphones, Tablets und weitere Feature-Phones an, die insbesondere sehr robust - also wasserdicht, staubresistent und stoßfest sind.

Kyoceras Einsatz für die Umwelt und die 3. Welt

Das PRINT-GREEN-Programm

Bei der Rohstoffgenerierung, der Herstellung, dem Transport, der Nutzung eines Toners entstehen CO2-Emmissionen, die nicht vermieden werden können. Dem versucht Kyocera entgegenzuwirken mit dem Grundsatz “Vermeiden vor Vermindern vor Kompensieren“.

Sie entwickelten deshalb ein System zur Rücknahme der Verbrauchsmaterialien und bieten ihren Kunden ein kostenfreies Entsorgungssystem an.

Als Mitglied der "Allianz für Klima und Entwicklung" fördert KYOCERA ein Gold-Standard-Klimaschutzprojekt in Kenia. Im kenianischen Siaya-Gebiet werden effiziente Haushaltskocher gefertigt und vertrieben. Möglich wurde das, da aufgrund des PRINT-GREEN-Programms Emmissionen eingespart werden konnten. Dies bedeutet also einen Wert, der gegen Emissionen angerechnet wird, die z.B. in Deutschland bei der Herstellung, Nutzung und Austausch eines Toners entstehen. Diese „Anrechnung“ ermöglicht es, in Kenia die Kochstellen zu einem geringeren Preis anbieten zu können.

Quellen: https://germany.kyocera.com/index/about_us/business/components.html https://global.kyocera.com/company/summary/history/2010yrs.html https://www.akademie-management.de/service/glossar/glossarordner-mit-s/selbstorganisationstheorie https://newsroom.kyoceradocumentsolutions.de/ein-blick-auf-das-kyocera-klimaschutzprojekt-in-kenia/

1 von 24
Melden Sie sich zu unserem regelmäßig erscheinenden Newsletter an

Abonnieren Sie jetzt einfach unseren regelmäßig erscheinenden Newsletter. Verpassen sie nicht unsere neuen Angebote und sichern sie sich Gutscheine und Rabatte
Der Newsletter ist natürlich jederzeit über einen Link in der E-Mail oder dieser Seite wieder abbestellbar.